Sie sind hier: Links
Zurück zu: Home
Allgemein: Tipps für den 1. Besuch beim Anwalt Infos für Experten Kontakt Inhalt/Index

Suchen nach:

Links

Linkverzeichnis

In diesem Linkverzeichnis finden sie wichtige und interessante Internetseiten. Wir haben für sie die informativsten Seiten verlinkt. Die Links ermöglichen ihnen einen guten Überblick. Dort finden sie sicher auch Antworten zu ganz speziellen Fragen.

Haufe: Arbeitsschutz

Rehabilitation von Beschäftigten: Wiedereingliederung - was ist zu beachten?

Die stufenweise Wiedereingliederung von Beschäftigten hat das Ziel, den Gesundheitszustand des Betroffenen durch Arbeit zu stabilisieren. Für den Arbeitgeber gibt es hier einiges zu beachten.

Stress bei der Arbeit: Die größten Stressoren für die Gesundheit

Arbeit kann krank machen. Wissenschaftler in den USA haben jetzt die Faktoren identifiziert, die für die Gesundheit gefährlich werden können.

Sichere Evakuierung: Notfallübung - was ist zu beachten

Ein Brand, eine Explosion, Hochwasser ? es gibt viele Gründe, warum Menschen in Sicherheit gebracht werden müssen. Betroffen davon können auch Beschäftigte während der Arbeit sein. Deshalb ist es sinnvoll, solch einen Notfall im Unternehmen zu üben. Was ist dabei zu beachten?

Gesundheitsförderung: Wie viele Schritte soll man am Tag gehen

Wie viele Schritte am Tag soll man gehen, damit die Gesundheit stimmt? Auf durchschnittlich 1.500 Schritte pro Tag kommt ein Büroangestellter. Ein Briefträger schafft dagegen bis zu 18.000. Und wie viele Schritte gehen Sie? Es ist gar nicht so einfach, das Schrittpensum zu erhöhen und die optimale tägliche Schrittzahl zu erreichen. Mit etwas Unterstützung geht es leichter.

Motivation im Arbeitsschutz: Lob motiviert und macht den Arbeitsplatz sicherer

Wer kennt das nicht: Trotz Schulungen und Ermahnungen werden Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz nicht eingehalten. Das lässt sich ändern. Lob motiviert und macht den Arbeitsplatz sicherer.

Gefährdungsbeurteilung: Welches Risiko für die Augen geht von LEDs aus?

LEDs werden immer leistungsstärker und günstiger. Sie kommen bereits an vielen Arbeitsbereichen zum Einsatz. Da ist es wichtig, mögliche Risiken für die Gesundheit zu kennen. Welche Gefahren gehen von den LEDs für die Augen aus?

Zurück in die Arbeit: Stufenweise Wiedereingliederung psychisch erkrankter Mitarbeiter

Die Wiedereingliederung ist seit 2004 verpflichtend: Arbeitgeber müssen Arbeitnehmer, die länger erkrankt waren, gezielt wieder in den Betrieb integrieren. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass eine stufenweise Wiedereingliederung nicht nur bei Muskel-Skelett-Erkrankungen funktioniert, sondern besonders erfolgreich ist bei psychisch Erkrankten.

Nanomaterialien: Nanomaterial: Was ist das und warum ist es gefährlich?

Relevant für eine Risikobewertung von Nanomaterialien sind neben der chemischen Zusammensetzung z. B. die Größe, Form und Oberflächeneigenschaft. Daraus und aus weiteren Eigenschaften ergeben sich ihre besonderen Gefährdungen.

BGM-Schwerpunkte 2019: Steuerbefreiung nur bei zertifiziertem Betrieblichem Gesundheitsmanagement?

Werden Unternehmen zukünftig eine Steuerbefreiung für Leistungen der Gesundheitsförderung und Prävention nur dann nutzen können, wenn ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement zertifiziert ist? Die Haufe Redaktion sprach mit den BGM-Experten und Dozenten Oliver Walle und Sarah Staut von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

Ergonomie: Monotone Bewegungen gefährden die Gesundheit

In vielen handwerklichen Berufen, aber auch in der Produktion oder im Lager führen die Beschäftigten oft über einen sehr langen Zeitraum die immer gleiche Handbewegung aus. Dies kann Schmerzen oder Entzündungen verursachen.

Zwischen Schreibtisch und Schokoriegel: Stress verleitet zu ungesunder Ernährung

Hohe Arbeitsanforderungen und Stress bei der Arbeit drücken auf die Stimmung. Der Frust führt dazu, dass häufiger zu Süßigkeiten gegriffen wird. Doch es geht auch anders.

EMFV: Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern - Tipps für die Umsetzung

Um die Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern (EMFV) in der betrieblichen Praxis umsetzen zu können, gibt es von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gute Tipps.

Gesunde Führung: Führungskraft als Multiplikator im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Führungskräfte nehmen Im Unternehmen eine besonders verantwortungsvolle Position ein. Damit sind große Chancen und Potenziale verbunden, wenn es um die Implementierung eines bedarfsgerechten Betrieblichen Gesundheitsmanagements geht.

Chefsache: Manipulationen an Maschinen verhindern

Wer an Schutzeinrichtungen von Maschinen manipuliert, riskiert seine Gesundheit und die anderer. Trotzdem wird in vielen Betrieben nichts gegen Manipulationen unternommen. Gehen Sie mit besserem Beispiel voran!

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Was ist ein Gesundheitszirkel?

Der Gesundheitszirkel ist ein Instrument der betrieblichen Gesundheitsförderung bzw. eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements. Er ist ein partizipatorisch gestaltetes Instrument der Organisationsentwicklung und kommt bei konkreten oder noch unklaren Problemlagen in Unternehmen zum Einsatz, z. B. bei hohen Fehlzeiten oder häufigen Konflikten.

RSS-Feed: Haufe: Arbeitsschutz

.

Haftungsausschluss

.

nach oben

Seit: 01.01.2019

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 56.

Gehe zu: RS-Versicherung