Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Home

Tipps für den 1. Besuch beim Anwalt

Infos für Experten

Kontakt

Inhalt/Index

Linkverzeichnis

In diesem Linkverzeichnis finden sie wichtige und interessante Internetseiten. Wir haben für sie die informativsten Seiten verlinkt. Die Links ermöglichen ihnen einen guten Überblick. Dort finden sie sicher auch Antworten zu ganz speziellen Fragen.

Haufe: Arbeitsschutz

Gesundheitsvorsorge durch Arbeitgeber: Allgemeine Gesundheitsförderung für Arbeitnehmer nicht immer steuerfrei

Bestimmte betriebliche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sind bis zu 500 Euro pro Jahr und Arbeitnehmer steuerfrei. Die Teilnahme an einer sogenannten Sensibilisierungswoche des Arbeitgebers ist nach aktueller Rechtsprechung jedoch als steuerpflichtiger Arbeitslohn anzusehen.

Muskel-Skelett-Erkrankungen verhindern: Aktive Pause ? Nützliche Gesundheitsmaßnahme mit Spaßfaktor

Aktive Pausen sind eine sinnvolle betriebliche Präventionsmaßnahme gegen Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) und damit zur Erhaltung und Verbesserung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit. Muskel-Skelett-Erkrankungen können durch die physischen Belastungen in der Arbeitswelt verursacht werden.

Schichtarbeit: Nachtschicht: Belastungen für die Gesundheit lassen sich begrenzen

Nachtschicht gefährdet die Gesundheit - oder nicht? Die Gesundheitsrisiken für die rund 3,5 Mio. Beschäftigten in Deutschland, die ständig oder regelmäßig Schicht arbeiten, sind nicht eindeutig zu bestimmen, lassen sich gemäß einer neuen Studie aber begrenzen.

Steigender Konsum: Medikamente am Arbeitsplatz - unterschätzte Gefahr

Personalverantwortliche und Akteure im Arbeits- und Gesundheitsschutz müssen sich mit einer "neuen" Missbrauchsproblematik auseinandersetzen, die auf den ersten Blick relativ unspektakulär und wenig auffällig daherkommt, aber im Ranking der Suchtproblematiken dem Alkohol bald den ersten Platz streitig machen könnte: der nicht bestimmungsgemäße Medikamentengebrauch.

Suchtprävention: Alkohol bei der Arbeit - bei Volltrunkenheit kein Versicherungsschutz

Immer wieder kann es passieren, dass ein Mitarbeiter betrunken zur Arbeit kommt oder während der Arbeit Alkohol trinkt. Dass Alkoholkonsum die Arbeitsleistung beeinflusst weiß jeder, doch wie sieht es mit rechtlichen Konsequenzen aus? Bei Volltrunkenheit besteht kein Versicherungsschutz!

Fehlzeiten-Bericht: Krankenstand: Beruf beeinflusst die Gesundheit

Der Beruf wirkt sich auf den Krankenstand aus - das belegt der AOK-Fehlzeiten-Bericht 2018. Jeder Beruf beinhaltet demnach ein spezifisches Risiko für die Gesundheit.

Unfallversicherung: Homeoffice: Wann ist ein Unfall ein Arbeitsunfall?

Wer zu Hause im Homeoffice arbeitet, ist oftmals anderen Bedingungen ausgesetzt als im Unternehmen. Welche Wege gelten hier zum Beispiel als Betriebswege? Dazu nimmt ein Urteil des Bundessozialgericht (BSG) Stellung.

Besonders schutzbedürftige Beschäftigungsgruppen: Evakuierungen im Notfall sicher durchführen

Die sichere Evakuierung der Mitarbeiter  im Notfall stellt an sich schon eine große Herausforderung für die Notfallplanung dar. Bei besonders schutzbedürftigen Mitarbeitern müssen darüber hinaus besondere Regelungen für die Evakuierung aufgestellt werden.

Erwerbstätigenbefragung 2018: Körperliches Arbeiten ist für viele Alltag

Ob Arbeiten im Stehen oder in Zwangshaltung - schwere körperliche Arbeit belastet viele Beschäftigte in Deutschland. Um möglichen gesundheitlichen Beschwerden entgegenzuwirken ist die Arbeitsgestaltung wichtig.

ISO 45001: Arbeitsschutzmanagement - auch für kleine Unternehmen sinnvoll

Arbeits- und Gesundheitsschutz sind mehr als ein paar Verordnungen. Und wer das Thema gezielt und dauerhaft angeht, hat den größten Nutzen davon. Mit einem professionellen Arbeitsschutzmanagementsystem ist das für jedes Unternehmen möglich, ob klein oder groß.

Betriebliches Gesundheitsmanagement : Lohnendes BGM-Angebot: Fitness im Verbundsystem

Sportangebote sind für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter leistungsfähig und motiviert halten wollen, fast schon Pflicht. Interessant sind hier Verbundsysteme, die allen Mitarbeitern zu einem einheitlichen Tarif eine Vielzahl von Fitnessangeboten zugänglich machen.

VAwS wurde abgelöst: AwSV - Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) ersetzt die bisher geltenden VAwS der Länder. Was hat sich geändert?

XING Messe Lounge: New Work meets Health

Auch in diesem Jahr arbeitet die XING Ambassador Community | Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der spring messe management GmbH zusammen und geht mit einem neuen Namen der Events an den Start.

Stress lass nach: Leisure Sickness - warum werden so viele in der Freizeit krank

Wer am Wochenende oder im Urlaub ständig krank wird, leidet an der ?Freizeitkrankheit?, auch Leisure Sickness genannt. Warum kommt dies so häufig vor?

Führungskraft als Vorbild: Entwickeln Sie eine klare Haltung zur Erreichbarkeit

Es geht nicht nur um ständige Erreichbarkeit. Belastend ist vor allem die Entgrenzung der Arbeitszeit. Führungskräfte sollten hier Vorbild sein und klare Regeln aufstellen.

RSS-Feed: Haufe: Arbeitsschutz

.

Haftungsausschluss

.

nach oben

Seit: 01.01.2019

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 395.

(C) Klaus-Dieter May - alle Rechte vorbehalten - powered by medizinrechtberlin.de