Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Home

Tipps für den 1. Besuch beim Anwalt

Infos für Experten

Kontakt

Inhalt/Index

Linkverzeichnis

In diesem Linkverzeichnis finden sie wichtige und interessante Internetseiten. Wir haben für sie die informativsten Seiten verlinkt. Die Links ermöglichen ihnen einen guten Überblick. Dort finden sie sicher auch Antworten zu ganz speziellen Fragen.

Haufe: Arbeitsschutz

Erhöhtes Unfallrisiko: Arbeitsunfälle vermeiden - so gelingt jungen Berufsanfängern ein sicherer Start

Berufsanfänger, Auszubildende oder Beschäftigte, die eine neue Stelle antreten, haben ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko. Ihnen fehlen häufig Wissen und Erfahrung oder sie sind von der neuen Situation überfordert. Deshalb sollten sie in der Einarbeitungsphase unterstützt werden.

Telearbeit: Arbeitsschutz an Homeoffice-Arbeitsplätzen

Die zunehmende Flexibilisierung der Arbeitswelt bringt eine steigende Zahl von Homeoffice-Arbeitsplätzen mit sich. Diese stellen den Arbeitgeber auch vor rechtliche Herausforderungen, vor allem beim Arbeitsschutz.

BGM-Beauftragter: Betrieblicher Gesundheitsmanager: Aufgaben und Kompetenzen

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) wird mittlerweile in vielen Unternehmen, die sich eine gesunde Organisation als Ziel setzen, eingesetzt. Betriebliche Gesundheitsmanager sind die qualifizierten Fachkräfte, die die Entwicklung, Implementierung und Steuerung eines BGM koordinieren können.

Gestaltung des BGM: Mitarbeiterbefragung im BGM - ein wertvolles Analyseinstrument

Die Mitarbeiterbefragung ist im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ein wertvolles Instrument zur Analyse der Ausgangssituation sowie zur Ableitung von Handlungsempfehlungen für die weitere Gestaltung des BGM. Gleichzeitig dient sie langfristig der Erfolgsmessung, insbesondere weicher Faktoren, wie Arbeitszufriedenheit, Führungsbewertung oder Fragen zur Gesundheitssituation.

Burnoutprävention: Tipps, um Schlafstörungen zu vermeiden

Wer dauerhaft schlecht und zu wenig schläft, riskiert chronische Erschöpfung. Ausreichende Erholung, vor allem in stressigen Zeiten, ist dann nicht mehr möglich. Aber es gibt Möglichkeiten, wieder zu einem erholsamen Schlaf zurückzufinden. Hier finden Sie Tipps, um Schlafstörungen zu vermeiden.

Rehabilitation von Beschäftigten: Wiedereingliederung - zentraler Ansprechpartner: Betriebsarzt

Im Rahmen der Wiedereingliederung werden Mitarbeiter stufenweise an die am Arbeitsplatz auftretenden Belastungen herangeführt. Dafür gibt es einen zentralen Ansprechpartner im Betrieb: den Betriebsarzt.

Psychische Gesundheit: Stress im Job macht sich körperlich bemerkbar

Erschöpfung oder Nackenschmerzen ? unter körperlichen Beschwerden durch die Arbeit leiden 47 % der Deutschen. Oft handelt es sich dabei um Warnsignale des Körpers, die auf Stress hinweisen. Die Folgen können massiv und teuer werden.

In eigener Sache: Neuer Kollege gesucht

Die Haufe Group sucht zum nächstmöglichen Termin am Standort Freiburg für die Fachredaktion einen Editorial Manager (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsschutz / Health Safety Environment (HSE).

Kostenloses Online-Seminar: BGM in der neuen DIN ISO 45001: Sinnvoll oder nicht?

In der neuen DIN ISO 45001 hat das Thema Gesundheit neben der Arbeitssicherheit eine hohe Bedeutung. Daher stellt sich die Frage, ob das Betriebliche Gesundheitsmanagement in ein Managementsystem nach DIN ISO 45001 aufgenommen werden sollte. Das kostenlose Online-Seminar diskutiert Pro und Contra und zeigt Möglichkeiten einer sinnvollen Integration.

Das geht jeden an: Alkohol am Arbeitsplatz: Zeit für ein Gespräch unter Kollegen

Wenn der Kollege oder der Mitarbeiter sich auffällig verhält und wenn dabei Alkohol im Spiel sein könnte, wird es Zeit für ein Gespräch unter Kollegen. Denn ein hoher Alkoholkonsum schadet nicht nur dem Konsumenten, sondern gefährdet am Arbeitsplatz auch andere.

Wassergefährdende Stoffe: AwSV: Pflichten, an die man als Anlagenbetreiber erst einmal nicht denkt

Die AwSV enthält Anforderungen an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Hieraus ergeben sich auch Pflichten, an die man erst einmal nicht denkt. Welche sind das und wie kann man sie umsetzen?

Stress reduzieren: Erholung: Entspannt durch Arbeit und Urlaub

Sommerzeit, Urlaubszeit! Erholung ist essenziell, um auf Dauer gesund und leistungsfähig zu bleiben. Viele Berufstätige können aber im Urlaub nicht richtig abschalten.

BKK Gesundheitsreport 2018: Krankenstand 2018: Höchster Stand seit 10 Jahren

Laut BKK Gesundheitsreport ist der Krankenstand der beschäftigten Mitglieder 2018 um 5,1 % angestiegen. Durchschnittlich 18,5 Fehltage sorgten für den höchsten Krankstand seit einem Jahrzehnt.

Maßnahmen individuell ausgestalten: Bewegungsmangel durch BGM-Maßnahmen verhindern

Der modernde Arbeitsalltag ist von Bewegungsmangel geprägt. Mehrkomponenten-Programme mit individuell ausgestalteten bewegungsförderlichen Maßnahmen können bei unterschiedlichen Zielgruppen und Arbeitsplatzanforderungen zu signifikanten Verbesserungen führen.

Innenraumklima: Können Gerüche krank machen?

Immer mehr Menschen arbeiten in Gebäuden. Viele klagen über gesundheitliche Beschwerden, die bei ihnen in den Innenräumen auftreten. Die Symptome sind vielfältig. Die Ursache oft unbekannt. Können Gerüche krank machen?

RSS-Feed: Haufe: Arbeitsschutz

.

Haftungsausschluss

.

nach oben

Seit: 01.01.2019

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 811.

(C) Klaus-Dieter May - alle Rechte vorbehalten - powered by medizinrechtberlin.de